Unser Ziel
Der FEBE bezweckt die Förderung und Verbreitung verschiedener Hobbies im Bereich der Aviatik. Zu diesem Zweck organisiert er nach Möglichkeit fachspezifische Vorträge, Filmvorführungen, Wettbewerbe, Besichtigungen und andere geeignete Veranstaltungen. Sind die Voraussetzungen gegeben, führt er Flugzeugerkennungskurse durch. Das offizielle Mitteilungsorgan des Vereins ist das Bern Air News.
Es erscheint in der Regel vier Mal im Jahr.

Vereinsraum & Archiv
Seit 2005 betreibt der FEBE eigene Vereinsräumlichkeiten, einschliesslich eines Archivs mit Schwergewicht Schweizer Luftfahrt. Unser Vereinsraum befindet sich an der Hessstrasse 27b in 3097 Liebefeld bei Bern.
Unsere Anlässe finden in der Regel alle dort statt.

Die Gründung
Die Gründung unseres Vereins liegt bereits Jahre zurück. Unter dem Namen "Gruppe für Flugzeugerkennung" hat sich am 19.März 1965 mit Sitz in Bern ein Verein im Sinne von Art.60ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches konstituiert. Am 24.Februar 1995 erfolgte die Umbenennung des Vereins in "FEBE - Flugzeugerkennung Bern".




FEBE *** Membership application / FEBE *** Beitrittserklärung

F E B E *** B e r n A i r N e w s

B A N Z e i t s c h r i f t

B A N P u b l i c a t i o n

Unsere Vereinszeitschrift erscheint vierteljährlich und widmet sich neben dem Vereinsgeschehen vorwiegend unserem « Hausflughafen » Bern-Belpmoos.

Our Magazine is published quarterly.It describes the associations’ activity and is mainly dedicated to our home Airport Bern-Belpmoos.

ICAO : LSZB

IATA : BRN


FEBE *** BernAirNews BAN 4/2009 Sample


Regelmässige Rubriken:


- Vereinsleben
- Bern-Belpmoos - Spezieller Gast
- Bern-Belpmoos - Besucher / Movements
- Bern-Belpmoos - Vor 25 Jahren
- Berichte über Events in der Region

Ein Abonnement beinhaltet automatisch die Mitgliedschaft im Verein, kein Einzelverkauf.
Mitgliederbetrag pro Person CHF 45.- / Jahr - Abonnierung
Erscheinungsweise vierteljährlich: Dezember / März / Juni / September


Die Geschichte und Entwicklung des Flughafens Bern 1928 - 2008 ** Lukas Rösler

.

On: 01 August 2011